Herzogenrath

Wohnheim "Haus Forensberg"

In unserem Wohnheim "Haus Forensberg" in Herzogenrath leben 28 junge Erwachsene mit geistiger Behinderung und herausforderndem Verhalten.

Hier haben wir die wichtigsten Informationen zum Wohnen, Arbeiten und zur Freizeitgestaltung für Sie zusammengefasst. Ausführlichere Informationen finden Sie demnächst in unseren Fachinformationen oder Sie kontaktieren uns persönlich.  
 
Wohnen

Derzeit verfügt "Haus Forensberg" über 16 Einzel- und 6 Doppelzimmer auf 2 Etagen. Im Erdgeschoss gibt es ein großes Wohnzimmer, einen Ess- und einen Gruppenraum und die große Küche.

In der 1. Etage gibt es eine Fördergruppe mit einem Gruppenraum, einer Kochnische und einer kleinen Terrasse. Die Fördergruppe besteht aus 4 Personen, die sich diesen Bereich teilen. Jeder Bewohner in der Fördergruppe lebt in einem Einzelzimmer.

Auf unserem Gelände gibt es außerdem noch: einen Sportplatz, einen großen Garten, einen Stall, einen Grillplatz, einen Werkraum, ein Backhaus und viele Obstbäume!

Tagesstruktur

Alle Bewohner nehmen ab dem 1. Tag im ABK an unserem tagesstrukturierenden Angebot teil. Derzeit gibt es eine Garten- und eine Küchengruppe, die jeweils von einem erfahrenen Arbeitstherapeuten angeleitet werden.

Neue Bewohner erlernen zuerst in der Küchengruppe grundlegende Fertigkeiten. In der Gartengruppe ist dann schon mehr körperliche Aktivität gefordert. Ziel unseres tagesstrukturierenden Angebots ist es, unsere Bewohner auf eine spätere Tätigkeit in einer WfbM oder auf dem 1. Arbeitsmarkt vorzubereiten. Deshalb sind die Schwerpunkte des Arbeitstrainings:
  • Vermittlung einer geregelten Tagesstruktur und eines Arbeitsrhythmus.
  • Feststellung und Förderung von Neigungen und vorhandenen Fähigkeiten.
  • Umgang mit unterschiedlichen Werkzeugen und Werkstoffen.
  • Training von Arbeitshaltung bzw. Motivation, mit behutsam sich steigernder Belastung und Ausdauer.
  • Kennenlernen unterschiedlicher Arbeitsabläufe.
  • Kooperation und eigenverantwortliches Arbeiten.
  • Entwicklung von Sozialkompetenz innerhalb der Gruppe.

Freizeit

Unsere Bewohner können an verschiedenen Freizeitangeboten teilnehmen und natürlich auch eigene Vorschläge (z.B. für Ausflüge etc.) machen.

Zurzeit gibt es eine Schwimmgruppe, eine Fitnessgruppe und mehrere Bewohner, die regelmäßig an einem inklusiven Fußballtraining im Ort teilnehmen.

Einmal im Jahr gibt es die Möglichkeit, an einer Ferienfahrt teilzunehmen. Unsere Bewohner suchen gemeinsam mit den Mitarbeitern die Ziele aus und planen die Reise.
Ihr Ansprechpartner im ABK
Mario Lennartz Fachbereichsleitung
Verwaltung Eifel
Breufeldstr. 2
52152 Simmerath,
Tel. 02473/928013
mario.lennartz@abk-hilfswerk.de
Feiern Sie mit uns!  40 Jahre Paritätisches ABK-Hilfswerk e. V.
15. Juli 2018 Save the Date!
 
Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband