Wer wird im ABK aufgenommen?

 
 
Wer wird aufgenommen?

Das ABK ist auf eine bestimmte Personengruppe spezialisiert. Unsere Mitarbeitenden haben jahrelange Erfahrung im Umgang mit diesen Menschen.

Wer kann im ABK aufgenommen werden?

  • Menschen mit schweren Verhaltensauffälligkeiten, Neurosen oder Persönlichkeitsstörungen, die in anderen Wohnheimen keinen Platz gefunden haben.
  • Suchterkrankte, nur wenn sie eine Therapie erfolgreich abgeschlossen haben.

Wer kann nicht im ABK aufgenommen werden?

  • Akut psychisch Erkrankte.
  • Anfallskranke, die ständig medizinische Betreuung benötigen.
  • Menschen, die zum Zeitpunkt der Aufnahme schon älter als 30 Jahre alt sind.
Ihr Ansprechpartner im ABK
Christiane Rappenecker
Sozialdienst / Aufnahmeanfragen
Verwaltung Eifel
Breufeldstr. 2
52152 Simmerath
Tel. 02473/92800
christiane.rappenecker@abk-hilfswerk.de
Jeder ist herzlich eingeladen mit uns zu feiern!
 
Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband